Geschäftsbedingung

  1. Unsere Angebote sind nur für den Empfänger bestimmt, der bei Weitergabe an andere persönlich für unsere Provision haftet, auch wenn er Bevollmächtigter ist.
  2. Der Nachweis der angebotenen Objekte durch uns gilt als anerkannt, wenn nicht der Empfänger innerhalb von 3 Tagen schriftlich nachweist, daß ihm das Objekt vorher von anderer Seite angeboten wurde und dies nachweist.
  3. Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Irrtümer, Auslassungen und Zwischenverkauf bleiben vorbehalten. Unsere Haftung ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Unsere Firma haftet in keiner Weise für die Finanzierung der von uns nachgewiesenen oder vermittelten Objekte.
  4. Kommt mit dem Empfänger ein anderes Geschäft (z.B. Kauf, Miete oder Pacht) zustande, so ist - sofern unser Angebot keine Angaben dazu enthält - hierfür die ortsübliche Käuferprovision der/und Verkäuferprovision zu zahlen.
  5. Unsere Firma darf auch für Verkäufer und Käufer zugleich tätig sein und mit beiden Seiten Provisionsvereinbarungen schließen.
  6. Der Erwerb eines Grundstücks im Wege des Erbbaurechts steht einem Kauf gleich.
  7. Wird ein nachgewiesener oder vermittelter Vertrag rückgängig gemacht oder aufgehoben, wird unser Provisionsanspruch hiervon nicht berührt. Unsere Leistung ist mit Abschluß des Vertrages erbracht.
  8. Wird ein durch uns nachgewiesenes oder vermitteltes Objekt zunächst gemietet oder gepachtet und innerhalb von 5 Jahren danach gekauft, so ist hierfür die vereinbarte Käuferprovision zu zahlen, abzüglich der für den ersten Vertrag gezahlten Provision.
  9. Nebenabreden bedürfen der Schriftform, auch mündliche oder telefonische Zusagen, die den Inhalt unserer Geschäftsbedingungen ändern, müssen zu ihrer Wirksamkeit schriftlich bestätigt werden.
    Bei Vertragsabschlüssen ist unsere Firma hinzuzuziehen.
  10. Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein oder werden, so werden die übrigen Bedingungen nicht berührt. Ungültige und unklare Bestimmungen sind §§ 133, 157 BGB so auszulegen, wie sie dem Willen beider Parteien am nächsten kommen.
  11. Mit der Entgegennahme, spätestens mit der Verwendung des Angebotes (z.B. Besichtigung, Verhandlung) erklärt sich der Empfänger mit unseren Geschäftsbedingungen einverstanden.
    Erfüllungsort und Gerichtsstand ist München.
  12. Rückfrage und Besichtigung setzt die Anerkennung dieser Geschäftsbedingungen voraus.


Erlaubnis nach § 34 c GewO erteilt am 14.12.1988 vom Landratsamt München

Kaufobjekte Häuser

Kaufobjekte Wohnungen

Mietobjekte Wohnungen

Kaufobjekte Grundstücke

Mietobjekte Gewerbe

Kaufobjekte im Ausland

Kaufobjekte Gewerbe